21751325_1677210652311944_4823489248630301929_n.jpg

Ausschnit von dem Grußwort anlässlich der Vernissage von Daniela Flörsheim und Hartmut Ritzerfeld im Europabüro am 20. Oktober 2017

"Meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Gäste,

ich begrüße Sie herzlich zur heutigen Eröffnung unserer Ausstellung „Europa – die ART der bunten Vielfalt“ von Daniela Flörsheim und Hartmut Ritzerfeld.

Es freut mich sehr, dass die beiden Künstler ihre Kunst in meinem Europabüro ausstellen.

Von unserer ersten Begegnung an haben mich ihre Malereien fasziniert – besonders die Vielfältigkeit ihrer Werke.

Vielleicht sind sie manchen von Ihnen bereits bekannt.

Denn beide haben in ihrer langen, intensiven Schaffensphase immer wieder Werke in der Euregio ausgestellt.

Bei zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in der Aachener Region und weit darüber hinaus konnten ihre Malereien bewundert werden.

Umso mehr freut es mich, dass wir in den nächsten Wochen nun die Ehre haben, einige der Werke der beiden Künstler hier im Europabüro zu zeigen."

...

Daniela Flörsheim

Diese Eindrücke fließen in die mannigfaltige Ausdruckswelt ihrer Werke ein – sei es der Kontakt mit den Menschen, das Kennenlernen verschiedener Kulturen, das Einfangen von Natur- und Lebensverhältnissen sowie das Eintauchen in geschichtliche Ereignisse vor Ort.

...

Daniela Flörsheim und Hartmut Ritzerfeld im Zusammenspiel

Betrachtet man nun abschließend die Werke von Daniela Flörsheim und Hartmut Ritzerfeld gemeinsam, so wird Folgendes deutlich:

Die Leidenschaft zur Kunst, die Sie Beide seit jeher teilen, spiegelt sich deutlich in Ihrer Malerei wider.

All Ihre Werke sind mit so viel Herzblut gemalt und wirken nicht zuletzt deswegen unglaublich lebendig.

Gleichzeitig sind Ihre Werke sehr vielfältig und unterschiedlich.

Ihr Kunststil ist nicht miteinander zu vergleichen.

Und dennoch hat Ihre Liebe und Leidenschaft zur Malerei sie an gemeinsamen Werken arbeiten lassen.

Die bemerkenswerte Malerei, die auch auf der Vorderseite des Einladungsflyers abgebildet ist, ist solch ein Gemeinschaftswerk.

Hier sind die beiden Künstler durch ihre Kunst miteinander verbunden.

Diese „kleine“ Verbindung von Daniela Flörsheim und Hartmut Ritzerfeld lässt sich auch auf das große Europa übertragen.

Denn Kunst verbindet uns in Europa über Grenzen hinweg.

Sie ist ein wichtiger Bestandteil unserer europäischen Kultur und unserer gemeinsamen Geschichte.

Und so können wir Eines wahrhaftig mit Stolz sagen:

Europa hat in seiner Kunst, die sich über Jahrhunderte in einer unvergleichlichen Vielfalt entwickelt hat, einen unermesslichen Schatz.

Einen Schatz an gemeinsamen Werten und Überzeugungen – getragen durch europäische Kunst, und zu einem großen Teil wiederum durch diese Kunst mit hervorgebracht.

Meine Damen und Herren, gerade in diesen bewegten Zeiten, die Europa durchlebt, möchte ich Sie daran erinnern, dass unser eigentlicher Reichtum in unserer kulturellen Vielfalt besteht.

Es ist diese in mehr als zweitausend Jahren gewachsene Kultur, die uns Europäerinnen und Europäer am engsten miteinander verbindet und in ihrer ganzen Vielfalt eint.

Es ist daher wichtig, dass wir unseren Kulturraum Europa weiterhin mit Leben füllen, damit dieser auch in Zukunft so bunt und lebendig ist. Dafür müssen wir uns alle gemeinsam einsetzen.

Sie, liebe Frau Flörsheim und lieber Herr Ritzerfeld, tragen mit Ihrer Ausstellungen „Europa – die ART der bunten Vielfalt“ bereits wesentlich dazu bei.

Dafür möchte ich Ihnen von Herzen danken und dafür, dass Sie uns unsere bunte, vielfältige und facettenreiche europäische Kunst einmal mehr vor Augen führen.

In Ihrer Malerei offenbaren Sie uns so letztlich ein in Vielfalt geeintes Europa."

Laden sie den vollen Text hier runter.